Biografie

Geboren als älteste von 4 Kindern im westfälischen Ahlen, verdankt sie ihren eher außergewöhnlichen Vornamen genau diesem weihnachtlichen Geburtsdatum: Nova ist abgeleitet aus dem griechisch/lateinischen und bedeutet „Neuer Stern“. Schon damals schienen ihre Eltern eine gewisse Vorahnung gehabt zu haben – den anstelle des üblichen Geburtsanzeigentextes wählten sie die Formulierung „…erste Live Show am 25.12.1973″…na wenn das kein Omen war…

Nach einigen Jahren in den USA und ihrem Abitur am Std. Gymnasium Ahlen, studierte sie Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Universität Essen. Sie hatte sich fest in den Kopf gesetzt in der Werbung Fuß zu fassen, und nach unzähligen Praktika bei verschiedensten Werbeagenturen und Marktforschungsinstituten wurde sie von der BBDO Düsseldorf übernommen und ihrem angestrebten Werdegang schien nichts mehr im Wege zu stehen ………. doch dann kam alles anders.

Seit 21 Jahren steht Nova Meierhenrich jetzt schon als Schauspielerin und Moderatorin vor der Kamera.

Seit 1996 hat sie unzählige TV-Formate aus allen Genres moderiert. Von Kinder und Jugendformaten (z.B.Trick7, Bravo TV, Was ihr Wollt!), über Lifestyle und Modeformate (z.B. INSIDE, Oscars, Grammys, Golden Globes, Vip Visite, Fashion Week Worldwide), über Sport (Formel 1), Musik (z.B. Jack TV, Planet of Pop&Dance, SELECT) bis hin zu großen Abendshows (z.B. SAG JA!, FEINKOST, FAME ACADEMY u.v.m) In 2014 wurde sie Gesicht des neuen Disney Channel Deutschland und führte jeden Samstag Abend durch die neue Cartoon Talkshow „Ducks & Friends“. Bis heute ist sie an den großen Disney Kino Sets weltweit für die Zuschauer hinter den Kulissen unterwegs, wie zuletzt am Set von „Star Wars“ in London und „Tomorrowland“ in Valencia.

Darüber hinaus hat sie in all den Jahren unzählige Events aus der vollen Bandbreite zwischen Gala und Podiumsdiskussion präsentiert, als Kolumnistin für die unterschiedlichsten Printtitel und Onlineformate geschrieben, ist als Journalistin für Reportagen, Interviews und Reiseberichte in der ganzen Welt unterwegs und arbeitet als Sprecherin für Hörspiel und Hörbuch Produktionen (z.B. „Die ???“ , „TKKG“) und hat ihren eigenen BLOG (www.novasloft.de)

Seit einigen Jahren hat die Schauspielerei für Nova Meierhenrich einen gleichwertigen Stellenwert neben der Moderation eingenommen. So stand sie u. a. für den ZDF Fernsehfilm DER CLUB DER GRÜNEN WITWEN, den Pro7 Märchenfilm DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE und die ARD Vorabendserie VERBOTENE LIEBE vor der Kamera. In 2009 übernahm sie eine der Hauptrollen in der Studio Hamburg Produktion ZEIT DER ENTSCHEIDUNG und war im SAT.1 Movie SIND DENN ALLE MÄNNER SCHWEINE? an der Seite von Oliver Mommsen zu sehen. Im Sommer 2010 stand sie einer Episoden Hauptrolle der 5.Staffel der ZDF Serie „DA KOMMT KALLE“ vor der Kamera und übernahm eine Rolle in Lars Beckers ZDF Movie „SCHIEF GEWICKELT“. In 2010 & 2011 war sie täglich in der Hauptrolle der jungen Ärztin Marie Egger in der ZDF Serie „HERZFLIMMERN – DIE KLINIK AM SEE“ zu sehen (auch ORF2 & SF1), stand gleich im Anschluß in München für die ZDF Produktion SOKO 5113 vor der Kamera, drehte in Leipzig für die ARD Serie IN ALLER FREUNDSCHAFT und stand im Anschluß für die ZDF Serie NOTRUF HAFENKANTE vor der Kamera. 2013 begann mit den Dreharbeiten zur vorletzten Folge der ZDF Reihe STUBBE – VON FALL ZU FALL mit u.a. Milan Peschel und Ben Becker, sie stand für den HMS Abschlußfilm LEICHENSCHMAUS vor der Kamera und dreht unter der Regie von Lars Becker eine NACHTSCHICHT fürs ZDF. Sie übernahm Gastrollen in der NDR Kult Comedy KRUDE und stand in 2016 für die neue SAT.1 Serie EINSTEIN unter der Regie von Thomas Jahn vor der Kamera.

Und auch im Kino konnte sie sich bereits als Schauspielerin etablieren: 1996 spielte sie unter der Regie von Leon Boden in DER ROSENKAVALIER, in NICK KNATTERTON (1999) von Niki List war sie an der Seite von Jens Schäfer und Jeanette Hain zu sehen, in 2007 in NACHTSPUREN, und im Herbst 2009 an der Seite von Armin Rhode und Veronica Ferres in dem Zweite-Weltkriegsdrama UNTER BAUERN – RETTER IN DER NACHT. In 2010 stand sie an der Seite von Luca Maric, Michael von Rospatt, Michael Preiss und Daniel Michel für den Abschlussfilm der Medienakademie Hamburg VATER UNSER vor der Kamera, und übernahm die Hauptrolle in dem Drama STERBEN UND STERBEN LASSEN. In 2016 stand sie neben Veronika Ferres für die Kinokomödie UNTER DEUTSCHEN BETTEN vor der Kamera, der Ende 2017 in die Kinos kommen wird.

Seit 2008 ist Nova als Gesicht von STARS DAS KINOMAGAZIN immer wieder für exklusive Berichterstattungen, Setbesuche und Premieren hinter und vor den Kulissen der Filmwelt unterwegs.

Seit ihrer Jugend engagiert Nova Meierhenrich sich mit viel Herzblut für ihr wichtige Charityprojekte. So ist sie Schirmherrin der McDonald Kinderhilfe und Patin der SOS-Kinderdörfer, kämpft mit PETA e.V. gegen Pelze und macht sich als Patin des WDCS gegen Delfin & Walfang stark. Sie engagiert sich seit vielen Jahren in der Aidsaufklärung und hat in 2014 zusammen mit Malte Kamrath den gemeinnützigen Verein HerzPiraten ins Leben gerufen, mit dem sie sich für herzkranke Kinder stark macht. (www.herzpiraten.com)

Nova liebt Kartoffelchips und Pasta über alles und ist auch ansonsten ein großer Fan aller Nahrungsgenußmittel. In punkto Musik muß es für Nova Handgemachtes sein – vor der Bühne zu rocken kommt ihr sehr viel näher als im Neonlicht eines Clubs das Tanzbein zu schwingen. Sie ist eine ausgesprochene Leseratte und verschlingt Bücher im Akkord – und wenn sie nicht gerade liest, dann schreibt sie selbst. Ihre größte Leidenschaft ist das reisen – ob mit dem Rucksack durch Indien und Thailand, zu den Walen nach Kanada oder den Ruinen nach Jordanien – neues zu entdecken und andere Kulturen und Länder kennen zu lernen ist für Nova das Größte!